Lederbänder

LederbänderEchte Lederbänder und Lederriemen (Meterware) sind geschmeidige, haltbare und vielseitig einsetzbare Accessoires 😀Ein Lederband besitzt einen eigenständigen und aussagestarken Charakter der selbst gemachten Lederschmuck, bspw. eine selbstgemachte Lederkette oder ein Lederarmband, zu zeitlosen, wertvollen Schmuckstücken macht. Wie liefern Dir Leder Meterware, sprich die Bestellmenge immer am Stück. Bestellst Du bspw. 5 Meter von einem hochwertigen und günstigen Lederband, erhältst Du 5 Meter Lederriemen am Stück. Hier findest Du ab 0,99 Euro von schlichten Flach- und Rundriemen aus Kernleder bis hin zu geflochtenen Leder Bänder eine umfangreiche Auswahl dieser natürlich gewonnenen Accessoires. 

OK_HakenLederband für Schmuck

Lederband für ArmbandFür dieses Naturband gibt es eine Vielzahl an Bezeichnungen wie Leder Band, Riemen oder Schnur welche sich letztlich immer auf ein dünnes, filigranes Echt-Lederband beziehen. Bei einem Ziegenlederband wurde Ziegenhaut, bei einem Rinds-Lederband Rindleder und einem Büffel-Lederband Leder vom Büffel verarbeitet. Hier modische und strapazierfähige Lederbänder günstig kaufen. Insofern Du davon ausgehst, das Leder Bänder immer schwarz oder braun sein müssen ist das weit verfehlt. Insbesondere die Auswahl an modischen bunten Farben, verschiedenen Stärken, Querschnitten (flach und rund) sowie Designs (glatt und geflochten) machen echte Lederbänder zu einem beliebten Accessoire. Das fotografierte Leder Armband wurde aus einem 10 mm breiten, geflochtenen schwarzen Lederband sowie einem massiven Motivverschluss selbst gemacht.

Ansicht: Galerie Liste
20 | 50 | 100
1 2
Ansicht: Galerie Liste
20 | 50 | 100
1 2

 

Leder, der Klassiker unter den Schmuckbändern

Armband aus LederbänderBänder aus echtem Leder, egal ob Glattleder (Nappaleder), Wildleder oder geflochtene Bololederbänder sind der Klassiker unter den Schmuckbändern. Leder ist eine durch Gerbung haltbar gemachte Tierhaut. Die gängigsten Lederarten sind Rindsleder (strapazierfähiges günstiges Lederband), Büffel-Leder (etwas derberes Band), Ziegenleder (besonders weiches Echt-Lederband). Bei der Schmuckfertigung wird fast ausschliesslich das strapazierfähige Rindsleder sowie das weichere Ziegenleder verwendet. Rindsleder kann zudem gespalten werden, so dass sich auch aus diesem Leder weiche und anschmiegsame Lederbänder herstellen lassen. Ein Band aus Leder wird gleichwohl als Lederschnur bezeichnet. Wir unterscheiden zudem in einen flachen und runden Querschnitt.

Anleitung Leder Armbänder

Echt-Lederbänder und langlebige Lederriemen lassen sich vielseitig verarbeiten, bspw. zu klassische Lederketten und -bändern. Zusätzlich kann der Lederstrang mit unterschiedlichen Perlen und Accessoires kunstvoll dekoriert werden. Insbesondere dünne Leder Bänder können in diversen Knotentechniken, bspw. mit Makrameé Knoten, zu Shamballa-Lederbändern geknotet werden. Attraktive Flechtlederbänder lassen sich aus drei oder mehr einzelnen Bänder selber gestalten. Die von unseren künstlerisch tätigen Designern entwickelten Ideen zeigen Lederarmbänder sowie Lederschmuck zum Selbermachen.